• bild1
  • bild2
  • bild3
  • bild4
1 2 3 4

Referenzen

Erdwärmesondenbohrung für ein Wohnhaus in Aschaffenburg

Aufgrund der unklaren geologischen Verhältnissen wurde zunächst eine Erkundungsbohrung genehmigt. Die Bohrung wurde von einem privaten Sachverständigen (PSW) und einem Geologen des Wasserwirtschaftsamtes begleitet. Die Bohrung wurde nach Bohrende bis 99m tief ausgebaut.

Mehrfamilienwohnhaus in Seligenstadt

Es wurden 3 Bohrungen VOR BAUBEGINN (auf der grünen Wiese) ausgeführt. Die Bohrungen befinden sich unter der Bodenplatte. Die Anschlussarbeiten wurden in der Baugrube ausgeführt.

Mehrfamilienwohnhaus in Rödermark

Für ein Mehrgenerationenhaus in Rödermark haben wir die kompletten Bohr- und Anschlussarbeiten für die Erdwärmesonden ausgeführt. Das Haus wird mit einer 23kW Wärmepumpe beheizt, auf dem Dach wurde eine Photovoltaikanlage von der Main-Spessart-Solar GmbH installiert. Insgesamt wurden 4 Bohrungen ausgeführt.

Wohnhaussanierung in Hafenlohr bei Marktheidenfeld

Das Wohnhaus wurde komplett Saniert, die alte Ölheizung durch eine Wärmepumpe mit Tiefenbohrung ersetzt. Die Bohrung wurde von einem privaten Sachverständigen der Wasserwirtschaft (Geologe) vor Ort begleitet. Für die Heizungsmodernisierung erhält der Kunde eine Förderung.

Erdwärmesondenbohrung im Sandstein bei Aschaffenburg (Sulzbach am Main)

Für ein Einfamilienwohnhaus haben wir 2 Bohrungen bis 100m Tiefe erstellt. Die Bohrungen wurden hinter dem Wohnhaus ausgeführt. Die Erdwärmesonde wurde bis 100m in den Sandstein eingebaut.

Erdwärmesondenfeld in der Würzburger Innenstadt

Der Neubau einer Kindertagesstätte wird komplett über eine effektive Erdwärmepumpe beheizt und im Sommer gekühlt. Insgesamt wurden 9 Bohrungen ausgeführt mit einer Bohrtiefe von 75m. Die neun Bohrungen werden über einen Sammelverteilerschacht bis an die Wärmepumpe geführt. Der Bereich der Bohrungen wird später als Parkplatz genutzt. Auf dem Hausdach wird eine Photovoltaikanlage mit Speicher installiert.

Erdwärmesondenbohrung für einen Neubau in Aschaffenburg

Insgesamt wurden 3 Bohrungen á 90m Tiefe gebohrt, eine Erdwärmesonde eingebaut und die Bohrungen ausbetoniert. Die Rohrleitungen werden im Graben bis in das Haus geführt. Die Geologie vor Ort ist ab 20m Tiefe Steinboden – Gneis. Das Haus wird mit einer modulierenden Wärmepumpe mit 6 bis 16kW beheizt. Eine PV-Anlage ist auf dem Dach installiert.

Erdwärmebohrung in Darmstadt

Für einen Neubau wurden 3 Bohrungen á 110m Tiefe gebohrt. Die Bohrung setzt im Granit an, der eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit besitzt. Die Anschlussleitung zur Wärmpumpe wurde durch die Garage in den Technikraum geführt.

Erdwärmesondenbohrung in der Nähe von Gelnhausen / Hanau in Hessen

Für einen Neubau wurden 2 Bohrungen von jeweils 80m Tiefe gebohrt. Im Haus wird eine Wärmpumpe mit 8kW Leistung verbaut, die den kompletten Neubau mit Heizung und Warmwasser versorgt. Das Haus wird ohne Keller verbaut. Die Hauptleitung der Erdwärmesonden wurde unter der Bodenplatte verlegt.

Erdwärmebohrung in Bessenbach bei Aschaffenburg

2 Bohrungen á 99m für eine 12kW Wärmepumpe in Bessenbach Ortsteil Keilberg. Die Bohrungen wurden hinter dem Haus in der Nähe des Technikraumes ausgeführt.

Erdwärmesondenfeld in der Nähe von Bamberg / Nürnberg

Insgesamt wurden 18 Bohrungen für eine Wohneinrichtung gebohrt und angeschlossen. Über zwei Sammelverteiler wird die Erdwärme in das Haus geführt.

Sondenbohrung für Wärmepumpe in Waldbrunn nähe Würzburg

Tausch der alten Ölheizung in einen neue Sole/Wasserwärmepumpe. Insgesamt wurden 8 Bohrungen mit je 50m ausgeführt. Es wird eine 19kW Wärmepumpe eingebaut.

Erdwärmebohrungen in Aschaffenburg

2 Bohrungen jeweils 100m tief für ein Einfamilienwohnhaus in Aschaffenburg incl. kompletter Heiztechnikmontage im Heizungsraum. Die Bohrungen wurden vor Baubeginn ausgeführt.

Erdwärmesondenbohrung für eine Stadtvilla in Seligenstadt

Fast alle Stadtvillen in dem Wohngebiet werden mit Erdwärmesonden beheizt.

Erdwärmesondenbohrung im Vorspessart zwischen Aschaffenburg und Schöllkrippen

Über die Erdwärmesonden mit Wärmepumpe des Einfamilienwohnhauses wird auch der Außenpool geheizt.

 

weiter »