• bild1
  • bild2
  • bild3
  • bild4
1 2 3 4

Erdwärme | Mit Erdwärme kühlen

Mit Erdwärme kühlen / Bild: fotolia.de © gzorgz

Jedes Jahr machen uns die sommerlichen Hitzewellen zu schaffen, die Tage mit mehr als 30 °C werden zunehmend häufiger. In 2015 wurden über 49 solcher Tage verzeichnet und die Klimaerwärmung wird eine weitere Zunahme bringen.

Im Auto und in vielen Büros sind Klimaanlagen bereits selbstverständlich und keiner möchte auf diesen Komfort verzichten. Stellen Sie an Ihr Heim die gleichen Anforderungen, denn schließlich verbringen Sie dort einen großen Teil Ihres Lebens.

Wärmepumpen sind wahre Allrounder, die mehrere Funktionen erfüllen können. Neber der Hauptfunktion "Heizen" können Wärmepumpen mit einer geringen technischen Erweiterung im Sommer auch aktiv und passiv kühlen.

Das vorhandene Wärmeverteilsystem wie z.B. die Fußboden-/Wandheizung wird zur Kühlfläche. Dabei werden Zugerscheinungen mit Kopfweh oder Verspannungen vermieden. Des Weiteren erreicht man damit einen geräuschlosen und kostengünstigen Betrieb im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen.